REGENERATIVE ENERGIESYSTEME | BERATUNG · PLANUNG · VERTRIEB

Holzkessel O2

Holzkessel O2

Holzvergaserkessel für Halbmeterscheite (Holz: 15 - 30 kW) mit zuschaltbaren Öl-, Pflanzenöl- oder Gasbrenner von arca

Der Holzvergaserkessel O2-Flansch ist der Kessel, der automatisch vom Heizen mit Holz auf den Betrieb mit Öl oder Gas umstellen kann. Damit bieten wir eine Lösung für Ihre Heizung an, bei der der Wärmebedarf zuverlässig gedeckt wird, wenn das rechzeitige Nachlegen des Holzes ausfällt. Ein angebauter Öl- oder Gasbrenner schaltet sich automatisch zu, sobald das Holz im Kessel abgebrannt ist und überbrückt die Zeit bis zum nächsten Nachlegen.

Im oberen Bereich nach der Wirbelbrennkammer des O2-Flansch kann ein zusätzlicher Brenner angebaut werden, dieser kann mit Öl-, Pflanzenöl- oder Gas betrieben werden. Die Brenner lassen sich jederzeit nachrüsten. Sie schalten sich automatisch bei Bedarf zu, ohne Eingriff des Betreibers, wenn das Stückholz im Kessel abgebrannt und eine Wärmeanforderung durch die Regelung besteht. Ist dieser in Betrieb, beheizt der Brenner das Gebäude, bis wieder Stückholz nachgelegt wird.

Lambda-Control 1 Regelung:

Mikroprozessorgesteuerte Verbrennungs Speicherlade- und Leistungsregelung über Lambdasonde für modulierenden Betrieb. Steckerfertige Verdrahtung.

Lambda-Control 2 Regelung:

Wie Lambda-Control 1, jedoch mit integrierten Heizsystemlösungen; optimiert auf Brennstoffart und Feuchte; Anfeuer- und Ausbrandoptimierung; maximale Ausnutzung der Pufferladekapazität; zwei witterungsgeführte Heizkreise, inkl. optionaler Wohnraumstation mit Nachlegesignal; Warmwassersteuerung; eine bedarfsabhängige Öl- oder Gaskesselregelung mit automatischer Betriebsfortführung; Solarregelung von bis zu 2 Solarkreisen; einfache Bedienung durch eine große Bildschirmanzeige.

Der Wirkungsgrad liegt ständig zwischen 90% und 95%. Geprüft wurden die Kessel bei der österreichischem Bundesanstalt für Landtechnik BLT Wieselburg und beim TÜV München der dem O2-Flansch höchste Wirkungsgrade für beide Brennstoffarten bestätigt hat. Und das bei dem sehr geringen Volumen von lediglich 600 Liter. Eine äußerst effektive, ökologische Wärmedämmung aus Flachs, die voll recyclebar ist, wie der gesamte Speicher, und die kompakte Bauform ermöglichen die Nutzung der Wärme bis zu vielen Wochen.

Merkmale und Ausstattung:

  • Wahlweise Holz und Öl (Gas) in einem Spezialheizkessel heizen
  • Keine vergleichbare Lösung am Markt
  • Höchster Wirkungsgrad für beide Brennstoffe - TÜV und Wieselburg geprüft
  • Automatisch bedarfsabhängige Zuschaltung des angebauten Brenners
  • Stufenrost - teillastfähig mit seitlichem Abbrand
  • Rotationsbrennkammer sauberer Ausbrand gewährleistet, keine Glanzrussbildung in den Wärmetauscherflächen
  • Verschleißteile einfach und kostengünstig durch den Betreiber austauschbar
  • Wärmetauscherreinigung serienmäßig
  • Geschützter Einbau der Sonde - garantiert lange Lebensdauer
  • Verwindungsfreie Auskleidungsbleche schützen den Füllraum
  • Türen wechselseitig anschlagbar
  • Breiter Füllschacht besseres Nachrutschen, geringere Brückenbildung, bessere Leistung
  • Druckgeprüfter Kesselkörper aus Spezial-Kesselstahl RST 37-2
  • Kesselverkleidung aus Stahlblech mit 80 mm Wärmeisolierung
  • Sicherheitswärmetauscher
  • Schwelgasabsaugkanal verhindert Rauchaustritt beim Nachlegen
  • Stufenrost aus hochhitzebeständigem Spezialguss
  • Saugzugventilator anschlussfertig anschraubbar
  • Pulverbeschichtung in silbergau
  • Stehende Wirbelbrennkammer für gutmütigen, optimierten Ausbrannt
  • Reinigungsöffnung für Flugasche
  • 2 Luftregeleinheiten mit Stellmotor für getrennte Primär- und Sekundärregelung
  • Reinigungssystem für Nachschaltheizflächen mit Betätigungshebel von außen
  • Großer Aschenlade
  • Rauchrohranschluss seitlich oder hinten möglich Vorlauf und Rücklaufanschluss 1“ nach oben weg passend für vorgefertigte Hydraulikgruppe, steckerfertig vorverdrahtet.

Holzkessel O2

Der Holzvergaserkessel für Halbmeterscheite (Holz: 15 - 30 kW) mit Flansch für ÖL/Gasbrenner. Der O2-F unterscheidet sich vom O2 durch einen seitlichen Flansch im oberen Bereich der sehenden Wirbelbrennkammer. Hier kann ein Öl- oder Gasbrenner angebaut werden.

Ein Nachrüsten des Öl- oder Gasbrenners ist beim O2-F jederzeit möglich.

Dank der Holz-Öl- (bzw. Gas) Kombination wird der Heizkomfort wesentlich erhöht. Sobald das Holz abgebrannt ist und noch Energiebedarf besteht, schaltet sich automatisch der angebaute Öl- oder Gasbrenner dazu.

Dieser beheizt das Haus fortlaufend bis zum nächsten Nachlegen des Stückholzes.